Art
Austria

26. - 29. April 2018

Vernissage
Mittwoch, 25. April 2018

Galerie Ruberl
Stand Nr. 12

Im Fokus unserer Präsentation stehen drei Künstler deren Positionen kaum verschiedener sein könnten, deren Werke aber tiefe Einblicke in die menschliche Psyche erlauben.

Ausdrucksmittel von Michael Horsky (*1973) ist die Malerei in intensiver Form und Farbe. Seine Tafelbilder strukturieren sich durch den mehrmaligen Prozess im Auslöschen und Wiederfinden herausgelöster figürlicher Elemente. „Bei mir passiert alles über das Tun. Also zuerst schießen und dann fragen.“ Michael Horsky

Das künstlerische Schaffen von Kurt Hüpfner (*1930) blieb bis vor kurzem im Verborgenen. Erst seine 2016 eröffnete Ausstellung im 21erHaus gewährte der breiten Öffentlichkeit einen Einblick in sein vielfältiges Gesamtwerk. Zentrales Thema seiner Kunst ist eine Welt der Vorahnung und Prophezeiung. Immer wieder verarbeitet er Erinnerungen an Krieg und Terror oder aktuelle Ereignisse.

Arnulf Rainer (*1929) konfrontiert mit Extremsituationen: Zustände wie Ekstase und Trance, mentale Krankheit aber auch physische Verrenkungen, Freude und Leid bis hin zum Tod. Bei Rainer gibt es immer zwei Ebenen: ein Darunter und ein Darüber. Manchmal sind diese deutlich sichtbar, manchmal aber ist es für den Betrachter schwierig, in diese Zwischenwelten einzutauchen. Wer sich auf die Kunst von Arnulf Rainer einlässt, muss in dem Widerspruch ausharren können, muss gespannt sein was geschieht wenn Tabus aufbrechen.

Veranstaltungsort
Gartenpalais Liechtenstein
Fürstengasse 1
1090 Wien

Öffnungszeiten
Do 11:00 - 21:00 Uhr
FR 11:00 - 21:00 Uhr
SA u. SO 11:00 - 18:00 Uhr

Hier geht es zum Art Austria Messekatalog 2018!

www.art-austria.info

auf facebook teilen